Neu formierte Herren-Mannschaft des TCS holt direkt die Vizemeisterschaft !!!

Im Herbst 2021 entschieden die Verantwortlichen des TCS, nach längerer Pause
wieder eine Herrenmannschaft in den BTV-Spielbetrieb zu melden, um unseren
Jugendlichen und Jung-Erwachsenen die Möglichkeit für Mannschaftsspiele zu
bieten. Gleichzeitig erklärten sich auch einige Spieler der H40 und H50 bereit im
Bedarfsfall auszuhelfen. Und somit ging 2022 eine Herren-4er-Mannschaft in der
Südliga 6 an den Start.

Leider entwickelte sich die Personalplanung bei unseren jungen Spielern anders als
erwartet, drei Spieler fielen mit Langzeitverletzungen fast die ganze Saison aus, und
einige weitere Spieler konnten berufsbedingt sonntags gar nicht spielen. Auf Grund
der hohen Aushilfs-Bereitschaft unserer „Alten“ konnte der TCS jedoch zu jedem
Spiel mit voller Mannschaftsstärke antreten …. Vielen Dank dafür an ALLE !!!

Mit einem wahren Traumstart ging es in die Premierensaison. Zum ersten Spiel ging
es ins Allgäu zum TC Unterjoch, wo man gleich mal den ersten Sieg holte. Nach den
Einzeln stand es 2:2 Unentschieden, mit einer guten Doppelaufstellung holte man
sich hier dann beide Spiele und so konnte man mit einem 4:2-Sieg wieder nach
Hause fahren. Eine Woche später folgte dann die Heimpremiere, hier gelang ein
äußerst souveräner 6:0 Erfolg gegen den TSV Günzach II.

Einen kleinen Dämpfer gab es die Woche drauf bei der TeG Göriesried-Thingau.
Chancenlos musste man alle Punkte beim Gastgeber lassen, welcher letzten Endes
dann auch ohne Punkt- und Matchverlust die Meisterschaft überlegen gewinnen
konnte.

Auch bei den Herren war der Juni spielfrei und es ging erst Anfang Juli in die zweite
Saisonhälfte. Zunächst spielte man auswärts beim TC Benningen. Trotz anfänglicher
Schwierigkeiten in den ersten drei Einzeln wurde das Spiel letztlich klar mit 6:0
gewonnen, der dritte Sieg im vierten Spiel. Die Woche darauf kam dann der SV
Krugzell zum TCS, bis dahin noch ohne Verlustpunkte. Hier konnte der TCS zwei
Einzel für sich entscheiden, und mal wieder kam es auf die Doppel an. Wie so häufig
konnte der TCS hier seine Stärken ausspielen, beide Doppel gewinnen und somit
das Spiel mit 4:2 für sich entscheiden.

Am (für den TCS) letzten Spieltag war dann noch die dritte Mannschaft des TC
Kempten zu Gast in Sigmarszell. Hier gab es vier ganz klare Einzelergebnisse ….
allerdings „nur“ 2 für den TCS, aber auch 2 gegen uns. Natürlich wollte der TCS das
letzte Saisonspiel auch noch gewinnen, entsprechend wurde mit einem kleinen
Risiko die Doppel aufgestellt. Und fast wäre es auch diesmal gelungen mit den
Doppeln den Sieg zu sichern, allerdings musste sich das 1er-Doppel knapp im
Match-T-Break geschlagen geben und man trennte sich von Kempten mit einem 3:3.

Nach den Ergebnissen am letzten Spieltag, an dem die TCS-Herren spielfrei waren,
belegt der TCS in seiner Premierensaison mit 9:3 Punkten den sehr beachtlichen 2.
Tabellenplatz. Ein großartiges Ergebnis, waren doch auch einige Spieler im Einsatz,
die zum ersten Mal ein Mannschaftsspiel bei den Erwachsenen bestritten haben.
Insgesamt waren 13 Herren des TCS bei den 6 Saisonspielen im Einsatz, was auch
den Zusammenhalt und die Einsatzbereitschaft gut unterstreicht.

Eine gelungene Premierensaison, auf die sich hoffentlich aufbauen lässt. Noch
gelungener wäre es, wenn sich für die neue Saison noch der eine oder andere
junge Mann zu der tollen Truppe dazugesellen würde und sich die „alten
Herren“ nach und nach zurückziehen könnten …. aber natürlich immer mit der
Bereitschaft, gerne bei Bedarf auszuhelfen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner